Ferienfahrschule Dieter Ritterbex

Führerschein in nur 7 Tagen möglich

Häufige Fragen Ihre Ferienfahrschule Ritterbex in Kleve und Goch

Was ist so besonders an einer „Ferienfahrschule“?

Der wohl auffälligste Unterschied zu einer „normalen“ Fahrschule sind die Öffnungszeiten. Wir z. B. haben haben bis zu sechs Tage die Woche geöffnet, an denen man lernen und auch am Theorieunterricht teilnehmen kann. Außerdem können wir durch diese spezielle Form eine ganztägige Betreuung der Schüler garantieren.

Wann kann ich mit dem Führerschein anfangen?

Der amtliche Führerscheinantrag kann sechs Monate vor Erreichen des Mindestalters gestellt werden.

Was brauche ich, um mich in einer Fahrschule anmelden zu können?

  • Einen Erste-Hilfe-Schein
  • Ein aktuelles biometrisches Lichtbild
  • Einen maximal 2 Jahre alten Sehtest

In Kleve, Geldern und Kempen ist es z. B. möglich alle erforderlichen Unterlagen bei der „Centravital UG“ zu erwerben.

Folgend der Link.

Was ist „begleitetes Fahren?“ (BF17)

„BF17“; auch als „Führerschein ab 17“ oder „Führerschein mit 17“ bekannt.

Die Führerscheinform BF17 ist eine Sonderregelung in Deutschland, die es Jugendlichen ermöglicht, bereits im Alter von 17 Jahren einen Führerschein zu

erwerben. Mit einem BF17-Führerschein darf man nach dem Erhalt des Führerscheins, in Begleitung bestimmter Personen fahren.

Wer darf mein Begleiter sein? (BF17)

Begleiter eines 17-jährigen Fahranfängers kann jeder werden, der folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • 30 Jahre oder älter ist
  • seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen die Fahrerlaubnis der Klasse B (früher: Klasse 3) besitzt und
  • nicht mehr als einen Punkte im Fahreignungsregister bzw. drei Punkte im Verkehrszentralregister ) hat.

Der Begleiter muss bereits beim Führerscheinantrag genannt genannt werden.

Wie lange brauche ich für meine Führerscheinausbildung?

Jeder Mensch lernt in einem anderen Tempo. Aufgrund dieser Tatsache - und in starker Abhängigkeit zum persönlichen Zeitplan - ist die Dauer der Führerscheinausbildung vom jeweiligen Schüler abhängig.

Wie viel kostet mich der Führerschein?

Die Kosten für die gesamte Führerscheinausbildung sind, genauso wie die Dauer der Ausbildung, stark vom jeweiligen Schüler abhängig.

Der am stärksten variierende Kostenfaktor während der Ausbildung ist wohl der, der Fahrstunden. Die Anzahl der benötigten Fahrstunden verändert sich von Schüler zu Schüler und hängt vom jeweiligen Lerntempo ab.

Kann man die Fahrschule wechseln?

Wenn du aus irgendeinem Grund deine Fahrschule wechseln möchtest, ist das jederzeit möglich. Hierfür wird in der neuen Fahrschule ein Antrag auf einen Fahrschulwechsel gestellt, der dann unmittelbar an die zuständige Behörde weitergeleitet wird.

Wann kann man frühestens an der Theorie- bzw. an der Praxisprüfung teilnehmen?

Theorie: 3 Monate vor dem Erreichen des Mindestalters

Voraussetzung ist, dass an 14 Theorie-Unterrichten teilgenommen wurde.

Praxis: 1 Monat vor dem Erreichen des Mindestalters

Voraussetzung ist, dass die Theorieprüfung bestanden ist und die 12 Sonderfahrten absolviert wurden.

Wie viele Fehlerpunkte darf ich in der Theorieprüfung haben?

Die Theorieprüfung der Klasse B gilt grundsätzlich als bestanden, solange man nicht mehr als zehn Fehlerpunkte erreicht. Nicht bestanden hat man folglich bei mehr als zehn Fehlerpunkten, oder wenn die zehn Fehlerpunkte aus zwei 5-Fehlerpunkte-Fragen zustande kommen.

Was brauche ich für Motorradfahrstunden?

Der Gesetzgeber schreibt ausdrücklich vor, dass bei jeder Motorradstunde eine vorschriftsgemäße Motorradkleidung vorhanden ist.

Je nach Kleidergröße ist die Motorradschutzkleidung auch in der Fahrschule vorhanden.

Wie sage ich eine Fahrstunde ab?

Vereinbarte Fahrstunden sollen i. d. R. mindestens zwei Werktage vor dem vereinbarten Termin telefonisch oder persönlich in einer der Filialen oder beim Fahrlehrer abgesagt werden.

Wie lange dauert die Probezeit?

Die Probezeit dauert in der Regel 2 Jahre – sollte man im Straßenverkehr auffällig werden, kann sich die Probezeit jedoch um 2 weitere Jahre verlängern.

Was passiert, wenn ich innerhalb der Probezeit auffällig werde?

Sobald man innerhalb der Probezeit - durch die Missachtung der Straßenverkehrsregeln - auffällig wird, wird man dazu aufgefordert an einem Nachschulungskurs teilzunehmen. Außerdem verlängert sich die Probezeit um zwei weitere Jahre.

Probleme bei der Theorie Wir helfen Ihnen

Wie bieten Ihnen Hilfe bei Theorieproblemen an Bei uns gibt es die Möglichkeit die Theorie mündlich zu erlernen und sich auch mündlich prüfen zu lassen.

Sprechen Sie uns einfach an. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an.

mehr erfahren

Unsere Fahrschulen in Kleve und Goch

Ferienfahrschule Ritterbex in Kleve und Goch